Kampf den Aufklebern

FR, 29.07.2014

Denkzettel für Gassigeher

FNP, 18.05.2013

Frankfurter Firmen und Vereine erhalten Zertifikat für Engagement für Zivilcourage

Geschäftsstelle des Präventionsrates (Referat 33), 10.05.2013

Moral gegen Müll

FR, 15.01.2013

2. Oberräder Präventionstag

www.frankfurt.de, 05.06.2012

Die Ratten sind fort

FR, 14.04.2012

Frankfurt am Main – Putztag in Fechenheim

www.hessen-tageblatt.com, 19.03.2012

Steuern für Soldaten und Bufdis?

RTL Hessen, 07.03.2012

Neue Perspektiven

FR, 27.08.2009

Viel los bei Ortsdienern

FR, 15.04.2008

Zwei Männer räumen auf

FR, 07.11.2007, Seite F18

Ortsdiener für Harheim

FNP, 17.02.2007

Die Gelbjacken räumen auf

FNP, 13.01.2007

Müll gibt’s immer wieder

WELT KOMPAKT,
11.01.2007, Seite 27

Das Gesprächsthema

OSKAR, 2006, Seite 4 - 5

2. Oberräder Präventionstag

 

Aktion Sicherheit und Sauberkeit

(pia) Am 14. und 15. Juni möchte der Regionalrat Oberrad in Zusammenarbeit mit städtischen Ämtern, der Polizei und der Gruneliusschule das Umweltbewusstsein der Oberräder Bevölkerung schärfen, sowie wichtige Sicherheitsinformationen an die Bewohner weitergeben.

Ein Schwerpunkt der Aktionen liegt in der Beseitigung von wilden Müllablagerungen und Hinweisen zum richtigen Umweltverhalten. Am 14. Juni werden Informationsblätter an die Bevölkerung verteilt und über die Hotline 069-212-38209 können Hinweise zu wilden Müllablagerungen im südlichen Bereich von Oberrad gegeben werden. Sogenannte „Umweltscouts“ der Gruneliusschule untersuchen zudem schwerpunktmäßig die Oberräder Spielplätze auf ihren Sauberkeitszustand.

Am Freitag, 15. Juni, ist der Hauptaktionstag. Hundehalter werden bereits morgens auf die Bedingungen des „richtigen Gassi gehens“ hingewiesen, aber auch Gartenbesitzer erhalten wichtige Informationen, wie das Verbot des Verbrennens von Gartenabfällen und die Beseitigungspflicht von Wildwuchs. Während des Aktionstages werden Mitarbeiter der Firma ffmtipptopp dem illegal abgelagerten Abfällen auf der Spur bleiben, einsammeln und fachgerecht entsorgen.

Am Infomobil der Stadtpolizei und des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main in der Wiener Straße, gegenüber der ev. Kirche, können sich die Bewohner ab 15 Uhr mit Fragen und Hinweisen zum Thema Sicherheit und Sauberkeit wenden. Dort erhalten sie auch Informationsmaterial, z.B. Tipps für Kleingartenbesitzer „so schützen Sie ihre Gartenhütte vor Einbruch“ sowie kostenlose Hundekottüten.